Erfolgreicher Impfstart

Auch im „Haus im Glantal“ ist die erste Impfrunde durch

 

Endlich ist es soweit – die Impfungen gegen das Corona-Virus sind in Deutschland gestartet und auch die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des „Haus im Glantal“ in Altenglan hatten bereits die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Dank der hervorragenden Organisation der Einrichtungsleitung Monika Jochum-Werth, verliefen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung komplett reibungslos. Mitarbeiter*innen der sozialen Betreuung kümmerten sich dabei einfühlsam vor, während und nach dem kleinen Piecks um die Senior*innen. So haben alle die Impfung gut überstanden und begrüßen das Impfteam gerne wieder in drei Wochen zur Folgeimpfung, damit der Schutz auch komplett ist.

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern