Gemeinschaftlich leben

Wir verstehen uns als große Familie, in der erzählt, gesungen, Kuchen gebacken oder abends gemeinsam ferngesehen wird. Immer begleitet von unseren Mitarbeiter*innen, die alle ein Ziel haben: dass unsere Bewohner*innen sich rundum wohlfühlen und bestens betreut sind. Das Haus verfügt aber natürlich auch über Rückzugsmöglichkeiten.

Aktiv bleiben

Unser „Haus im Glantal“ zeichnet sich insbesondere durch ein umfangreiches Beschäftigungs- und Freizeitangebot aus. Unser Betreuungsteam lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen und sorgt für Abwechslung und gute Laune im Alltag unserer Bewohner*innen. Das Angebot reicht von Gedächtnistraining über Gymnastik oder Spaziergänge bis hin zu Ausflügen und Veranstaltungsbesuchen. Auch Gottesdienste finden regelmäßig in der hauseigenen Kapelle statt.

Wir sind ein offenes Haus und freuen uns immer über Gäste. Oft besuchen verschiedene Gruppen und Vereine das Haus. Besonders gern gesehene Gäste sind selbstverständlich die Kinder und Jugendlichen aus dem Ort, die gemeinsam mit unseren Bewohner*innen singen, spielen oder auch Ausflüge machen. Auch unsere hauseigene Cafeteria steht Nachbarn oder Spaziergängern offen.

Wir leben gute Nachbarschaft

Die Einbindung in die Nachbarschaft und die Gemeinde ist uns wichtig. Wir pflegen einen guten Kontakt zu den örtlichen Vereinen und ermöglichen unseren Bewohner*innen die aktive Teilnahme am kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Wir selbst richten auch Feste aus und feiern gerne gemeinsam mit Nachbarn, Angehörigen und Freunden. Gruppen und Vereine, die unser Haus bei einer Führung kennenlernen möchten, sind immer herzlich willkommen.

Impressionen

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern